Registrierung

*

*

*

*

*

*

PASSWORD VERGESSEN?

*

Donnerstag, 01 Dezember 2011 12:29

Replikat-Ersatzteile mit Abformen (Negativform) gemacht

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hallo,
ich habe mit gorilla plastic ein Replikat von fehlenden Teile (Garderobe) gemacht. Es hat super geklappt (besser als ich erwartet hatte!). Ich habe mit der weichen Modelliermasse eine Abformung der zu replizierender "Sonnenscheibe" gemacht (siehe Bilder weiter unten). Der Abdruck war erstaunlich Detailreich und hat beim ersten Versuch geklappt. Die abgeformte Negativform habe ich mit Haarwachs (cool, ja einfach ganz normalle Nivea Haarwachs, eignet sich super) geschmiert und dann habe ich wieder gorilla plastic Perlen weich gemacht und in der Negativform reingepresst. Dadurch, dass die Wärme von der Modelliermasse wenig weitergegeben wird, wird die Negativform auch nicht weich (fiel mir später ein) -> In 80 Grad erwärmte Perlen ergeben keine 80Grad warme Masse, sondern die Oberfläche der Masse ist viel weniger warm! Wie dem auch sei, fertiges Replikat raus, an den unteren Kanten etwas entgratet und dann mit goldene Acrysprühfarbe lackiert.
Ach so und hinten habe ich eine Mutter mit der Modelliermasse für die Montage eingebettet. Die ganze Aktion habe ich in weniger als eine Stunde fertig. Die gorilla plastic Negativform kann ich wieder einschmelzen und für was anderes nutzen, sauber! yes

Gelesen 15306 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 28 November 2013 03:13
TOP